Endspurt im Hartplatzhelden-Prozess

7 Sep

Am 28. Oktober 2010 wird der Bundesgerichtshof in Karlsruhe ein Stück Freiheit im Internet verhandeln: den Rechtsstreit zwischen dem Württembergischen Fußballverband (WFV) und den Hartplatzhelden.

Worum geht es? Auf hartplatzhelden.de, der Website der Hartplatzhelden GmbH, können User seit Ende 2006 Videos von Amateur-, Jugend und Freizeitspielen hochladen. Dort werden die schönsten Tore von einer prominenten Jury um Günther Jauch prämiert. Und auch sonst redaktionell betreut: gesichtet, kommentiert, bewertet, sortiert, verteilt.

Der WFV will es den Hartplatzhelden untersagen, Videos aus seiner Region zu zeigen, weil er glaubt, die alleinigen Vermarktungsrechte zu halten. Daher hat er die Hartplatzhelden auf Unterlassung verklagt und in den ersten beiden Instanzen Recht bekommen: vor dem Landgericht Stuttgart im Mai 2008 und vor dem Oberlandesgericht Stuttgart im März 2009. Der Verstoß lautet auf unlauteren Wettbewerb.

Die Hartplatzhelden sind in Berufung gegangen, und nun steht das (voraussichtlich) letztinstanzliche Urteil an. Es wird ein Grundsatzurteil erwartet, ein Grundsatzurteil, das sich die Frage stellen muss: Gehört der Fußball den Verbänden?

Bis zum Tag der Entscheidung sammeln wir Hartplatzhelden unter der Federführung des Gründers Oliver Fritsch diesem Blog die wichtigsten Stimmen, Argumente, Fragen zum Prozess, auch den „historischen“ Werdegang.

Advertisements

6 Antworten to “Endspurt im Hartplatzhelden-Prozess”

  1. Leander 7. September 2010 um 15:36 #

    Die hamse doch nicht mehr alle beim WFV.

  2. Bloggender Fussballer 10. September 2010 um 09:51 #

    Ich wünsche Euch viel Erfolg! Es kann doch nicht angehen, dass diese Verbands-Bürokraten es untersagen, den Breitensport multimedial zu unterstützen. Was unternimmt denn bitte der Verband in diese Richtung? Haben die überhaupt ein berechtigtes Interesse daran, dass diese Videos nicht auf Euren Seiten gezeigt werden?

  3. hartplatzhelden 17. September 2010 um 06:32 #

    Es ist davon auszugehen, dass die anderen Landesverbände das genauso sehen wie der WFV.

  4. Jens 26. September 2010 um 22:05 #

    Wann genau ist die Verhandlung, und in welchem Saal?

    (Und nicht vergessen, die Zufahrt zum BGH ist wegen Bauarbeiten momentan von der Ostseite aus 😉

    • Uwe 26. Oktober 2010 um 21:23 #

      Die Verhandlung soll dem Vernehmen nach um 10:00 Uhr beginnen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Manni Breuckmann: Hartplatzhelden müssen leben! « Das Hartplatzheldenblog - 14. September 2010

    […] Vorwurf der Rechteverletzung zerstört werden. Ich hoffe, der Bundesgerichtshof erkennt in seiner Verhandlung am 28. Oktober die wahren Dimensionen dieses überflüssigen Rechtsstreits. Die Hartplatzhelden müssen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: